Quick FAQ / How to


Advanced search

Message boards : Cafe : Quick FAQ / How to

Author Message
Profile Ascholten
Send message
Joined: 17 Sep 11
Posts: 112
Credit: 525,421
RAC: 0

Message 929 - Posted: 21 Mar 2012 | 22:02:20 UTC
Last modified: 21 Mar 2012 | 22:05:55 UTC

Hello everyone.

I am seeing a lot of questions being asked 'How do I...' 'Where do I...'

In an attempt to help people, and give them pretty much all the info they need to get started (I hope) all in one spot. I am making this quick post with the most common questions / problems. These instructions are primarily for Windows, but may work / help you with other platforms as well. This is pretty much a very basic step by step how to, if you have already done some things, then skip that step.



1. Once you get your detector, first thing you obviously have to do is attach to the project via Boinc. (If you do not have Boinc, find it, download it and install it, there are several places to get it at)
http://boinc.berkeley.edu/download.php
is the best place to get the download of Boinc from.

1a. From your boinc manager, depending on which version you are running, you will have to select the project and attach to it. The function to do this should be under Boinc's TOOLS section on the top selection row, click tools and then attach to project.

If your version of Boinc does not list this project directly you can enter this line to give it the directions to the project:

http://radioactiveathome.org/boinc

2. Boinc will do it's thing, then the project will initialize, once it has downloaded all the stuff it needs, you can then plug a USB cable into your detector and your computer and see if it works.

2a. Once you plug in your detector it should light up, go through a boot up sequence and start showing you
Radioactive@Home on the screen with a reading underneath of it's current sample reading.
an example would be
0.04 uSv/h

Once the detector is plugged in and booted, you should hear an occasional 'tick' sound coming from it, meaning it's working and counting.

Looking at the boinc screen, you should see a 'work unit' from the project
It will say something like Radioactivity Monitor 1.xx. There will be a progress bar on it. After the detector is running for a minute or two you should see that there is progress on the progress bar. (Meaning above 0.00 percent)

If you are seeing data / progress goto step 3.

If it is not showing any progress after running for about 5 minutes of run time, or the elapsed meter on boinc is not increasing, shut down boinc. Note:(Clicking the X just minimizes it, you have to actually right click and shut down via the tray icon). Unplug your detector from the computer. Now restart boinc, let it reconnect to the server do it's thing and start running again.

At this point plug your detector back in, and wait for it to boot and go back to step 2a.

3. If you are now getting data showing and progress showing, you are good to go. Proceed to step 4.

3a. If you still are not getting data, you need to check your computer settings, check your USB cable, check the port on the computer. Possibly might even have to reboot the computer. Depending on how strict your control over your computer is, you might also have an issue with firewall / virus programs etc not allowing data along that USB port until you tell it to. You should also try switching to a different USB port too.

If your detector is lit up, but no data coming thru to boinc, you most likely have a problem with a windows setting / the USB port or the cable. If your detector is NOT lit up, you might have a problem with the USB cable, possibly the USB port or the detector. Try another USB port.

If you still are not having any luck, please post in the forum and one of the professionals might be able to help you.

4. Let the program run until you have 100 percent progress, at this point it should upload the 'task' to the server and get a new one. You might need to click the update button under Boinc Projects tab to get it to fully 'report' the task as being done.

4a. Once a task has been completed and uploaded to the server and a new one is started, you can go and find your detector on the big map.

4b. First thing you need to do is click this link
http://radioactiveathome.org/boinc/hosts_user.php
It will show your computer ID, THIS is the number assigned to your MONITOR. THIS is the number you will need to track your readings.

THIS NUMBER IS NOT NECESSARILY YOUR ACCOUNT NUMBER WITH THE PROJECT!!
For example, I am user 1733 with the project but my monitor / computer ID is 1743
(some people have multiple monitors which take the extra numbers)

4c. Once you have this number click the word "Details" underneath this number.

This will bring up a map, and your dot (which should be a different color than the rest). Your dot should be right over the country of Poland. Move your mouse to your dot, and click and hold down the button to drag your dot to whatever location you are located at on the world map.

You can use the tools to zoom in on the map to get better detail when placing your dot. Once you get your dot where you want it at, under the map is a button Add Sensor! Click that button and you are good to go.

5. Once you clicked the add sensor button, it can take a little while for the server to update and show you stats correctly. Sometimes half an hour, sometimes almost a day when dealing with team stats etc etc. Don't worry you data is logged an you are now active in the project.

6. Your detector may dim it's screen after a minute or two by default. If you wish to have it constantly lit, or to turn that 'ticking' noise on or off, you can do that at this page.
http://radioactiveathome.org/boinc/prefs.php?subset=project

On the bottom click the edit preferences button and change them as necessary.
The light is Backlight, the 'tick' is buzzer.

Once you made your changes, save them.

Hopefully this little tutorial helps folks out and depending on it's usefulness I am willing to use google or some service to translate it to different languages as well if the Mods wish me to.

Any questions or further additions you see that I need to add to this, please let me know. Let's all work together to get this project going as quickly and easily as possible for everyone.

If you like this project, or feel it is a worthy cause, please consider a small donation to help support it.

Thank you

Aaron
____________


Profile krzyszp
Project administrator
Project developer
Project tester
Project scientist
Avatar
Send message
Joined: 16 Apr 11
Posts: 379
Credit: 478,254
RAC: 93

Message 930 - Posted: 21 Mar 2012 | 22:09:47 UTC - in response to Message 929.

I'm pretty sure that some friends from Germany, France and Italy translate it to their languages and I will publish translations on our main site as well.

Thank You for your GOOD JOB :)
____________
Regards,
Krzysztof 'krzyszp' Piszczek
Android Radioactive@Home Map
Android Radioactive@Home Map - donated
My Workplace

Profile Saenger
Send message
Joined: 16 Jun 11
Posts: 134
Credit: 397,149
RAC: 145

Message 934 - Posted: 22 Mar 2012 | 18:32:45 UTC

Hallo zusammen!

Ich habe eine Menge Fragen der Art „Wie mache ich...“ und „Wo kann ich...“ gesehen.

Dies ist ein Versuch, diesen Leuten zu helfen, und ihnen so ziemlich alle notwendige Info an einem Ort zukommen zu lassen, die notwendig ist, um hier loszulegen, zumindest hoffe ich das. Ich schreibe hier diesen Beitrag mit den gewöhnlichsten Fragen und Problemen. Die Angaben sind vor allem für Windows, aber sie werden wohl auch für andere Plattformen hilfreich sein. Dies ist so in etwa eine grundlegende Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung, wenn Du ein paar Dinge schon erledigt hast, überspringe sie einfach.

1. Wenn Du den Detektor erhältst, ist der erste, offensichtliche Schritt die Anmeldung des Projekts bei BOINC (Falls Du noch kein BIONC hast, musst Du natürlich das erst finden, runterladen und installieren ;)) http://boinc.berkeley.edu/download.php ist der beste Platz dafür.

1a. In Deinem BOINC-Manager musst Du, abhängig von der benutzen Version, das Projekt auswählen und den Rechner anmelden. Die Funktion ist unter „Assistenten → Projekt hinzufügen“ in der Menüzeile zu finden. Wenn das Projekt nicht in der Liste steht, bitte folgende Zeile direkt in das Eingabefeld schreiben:

http://radioactiveathome.org/boinc

Außerdem kann das Projekt natürlich auch über einen Kontenmanager wie BAM! hinzugefügt werden, das passiert dann aber natürlich erst beim nächsten Kontakt mit BAM!

2. BOINC wird sein Ding machen, das Projekt wird initialisiert und wenn es allen Kram, den es so braucht, heruntergeladen hat, kannst Du den Detektor mit einem USB-Kabel an den Rechner anschließen und schaun', ob's klappt.

2a. Sobald der Detektor im Port steckt, sollte er aufleuchten, eine kurze Bootsequenz durchlaufen, und Dir dann Radioactive@Home auf dem Display anzeigen, mit dem aktuellen Messwert direkt darunter, beispielsweise 0,08µS/h.

Sobald der Detektor angeschlossen ist, sollte er leise vor sich hin klicken, was bedeutet, das er arbeitet und zählt.

Auf dem BOINC-Fenster sollte eine „WU“ (Work Unit, Arbeitspaket) des Projekts zu sehen sein. Sie sollte irgendwas in der Richtung Radioactivity Monitor 1.xx heißen. Es sollte einen Fortschrittsbalken geben, und nach wenigen Minuten sollte dieser etwas anderes als 0,00% anzeigen.

Wenn da was zu sehen ist, gehe zu Schritt 3.

Wenn da nichts passiert nach über 5min, oder die Anzeige der verbrauchten Zeit sich nicht erhöht, musst Du BOINC kurz ausschalten. (Achtung! Ein Klick auf das X schließt nur das Fenster, BOINC selber läuft im Hintergrund weiter. Du musst es über den Menüpunkt „Datei → Beende BOINC“ schließen) Zieh den Detektor vom Rechner ab. Starte BOINC neu, lass es sich mit dem Server verbinden und stecke den USB-Stecker wieder rein. Jetzt gehe zurück zu Punkt 2a.

3. Wenn Du jetzt Daten und Fortschritt angezeigt bekommst ist alles soweit klar, gehe zu Schritt 4.

3a. Wenn Du noch immer nichts bekommst, musst Du Deine Rechnereinstellungen, Dein USB-Kabel und den entsprechenden Port überprüfen. Je nachdem, wie strikt Deine Sicherheitseinstellungen sind, musst Du ggf. auch BOINC fürdie Firewall und das Antivirenprogramm als unbedenklich anmelden und ihm Zugriff auf den USB-Port erlauben. Ein anderer USB-Port sollte auch mal ausprobiert werden.

Wenn Du noch immer Probleme hast, solltest Du sie hier im Forum schreiben, hier wird Dir vermutlich jemand mit Rat und Tat zu Seite stehen.

4. Lass das Programm laufen, bis 100% erreicht sind, dann sollte die WU auf den Server hochgeladen werden und Du eine neue bekommen. Es könnte ein Klick auf „Aktualisieren“ im Projekte-Tab erforderlich sein um die WU vollständig abzuliefern.

4a. Wenn die WU durchgerechnet und zurückgemeldet wurde, und eine neue angefangen hat zu rechnen, solltest Du Deinen Detektor auf der großen Karte eintragen

4b- Gehe zuerst auf diesen Link: http://radioactiveathome.org/boinc/hosts_user.php
Er Zeigt Dir Deine Computer-ID, dies ist die Nummer, die Deinem Rechner zugewiesen wurde, es ist nicht Deine Kontonummer beim Projekt. Ich (Saenger) bin z.B. Nutzer 127 beim Projekt, und mein Rechner hat die Nummer 91. Wer mehrere Detektoren hat, der hat auch mehrere Nummern.

4c. Wenn Du auf der Seite bist, klicke auf das Wort „Details“ unterhalb der Rechnernummer.

Hier wird Dir neben etlichen allgemeinen Daten des Rechners eine Karte und eine Markierung für Deinen Rechner angezeigt. Diese sollte zunächst in Polen liegen, dem Heimatland des Projekts. Gehe mit der Maus zu der Markierung und ziehe sie zu Deiner Adresse. Du kannst auch weiter in die Karte hineinzoomen, wenn Du das genauer einstellen willst. Wenn Du Deine genaue Wohnadresse nicht preisgeben willst, nimm einfach ein markantes Gebäude in der Nähe als Dummy. Unter der Karte ist ein Knopf mit der Aufschrift „Add Sensor“. Einfach draufklicken, und schon ist's vollbracht.

5. Nachdem Du den Ort hinzugefügt hast, kann es etwas dauern, bis er auch auf der großen Karte erscheint, manchmal nur eine halbe Stunde, manchmal auch einen ganzen Tag, das hängt mit der ganzen Statistikverarbeitung auf der Seite zusammen, aber keine Panik, die Daten werden erfasst und sie sind jetzt verfügbar.

6. Das Display des Detektors wird nach ein paar Minuten standardmäßig gedimmt. Wenn Du es dauerhell haben möchtest, oder auch das Ticken an- und abstellen, gehe zu dieser Seite: http://radioactiveathome.org/boinc/prefs.php?subset=project

Klicke am unteren Ende auf den Link „Radioactive@Home Einstellungen bearbeiten“ und ändere die Einstellungen entsprechend Deinen Wünschen.
Nachdem Du das erledigt hast, sichere es.

Hoffentlich hilft dieses kleine Tutorial einigen Leuten. Sollten weitere Fragen und Ergänzungen auftauchen, bitte stellt sie hier, auf das alle gut zusammenarbeiten und dieses Projekt so schnell und leicht wie möglich ans Laufen bekommen.

Und natürlich:
Wer dieses Projekt gut findet, und wo möglich gar unterstützenswert, der sei darauf hingewiesen, das es auch die Möglichkeit einer Spende zur Unterstützung gibt.

Danke,
Aaron

Und auch von mir ein Danke an Aaron
Saenger

____________
Gruesse vom Saenger

Post to thread

Message boards : Cafe : Quick FAQ / How to


Main page · Your account · Message boards


Copyright © 2019 BOINC@Poland | Open Science for the future